Unternehmen / / Der Unternehmer: Axel Meise

Der Unternehmer: Axel Meise
Erfolg ist häufig das Resultat eines konsequenten Hinterfragens bereits bestehender Antworten. So war es auch bei Axel Meise. In einer Architektur- und Designwelt, die eine homogene, durchgängige Gestaltung postuliert, wunderte er sich Anfang der 1990er Jahre in seiner Tätigkeit als Lichtgestalter über den ästhetischen Wildwuchs der vielen unterschiedlichen Lichtquellen und Leuchten in privaten und öffentlichen Räumen. Der Grund dafür lag auf der Hand: Jede Raumsituation bedarf einer spezifischen Lichtlösung, und dies war damals eben nur mit vielen unterschiedlichen Leuchten zu realisieren, da es kein durchgängiges Lichtsystem auf dem Markt gab. Der Gedanke eines umfassenden „Lichtwerkzeugs“ ließ Axel Meise nicht mehr los. Die ersten Skizzen für ein modulares Leuchtensystem… Mehr anzeigen
Um die Occhio Website in vollem Umfang nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript in ihrem Browser.