Unser Partner Pointner schuf ein Refugium für Männer für den Landshuter Friseur Andy Möller und verbindet somit Traditionen der Vergangenheit mit hochmoderner Technik von Heute und Morgen.

Das Interior Design des Barber Shops spielt dabei eine wesentliche Rolle. Gekonnt vermischen sich klassische Elemente und natürliche Materialien zu einem Ort des Wohlfühlens. Dunkelgrüne Wände, rustikales Holz und Barber-Stühle aus robustem schwarzen Leder erinnern an die gute alte Tradition und sind doch vollkommen aktuell. Das durchgängige Lichtkonzept von Occhio verpasst der stylischen Einrichtung den letzten Schliff – modern, smart und vielfältig einsetzbar.

Hier fühlt "Mann" sich wohl

Zeitlos setzen Sento verticale die Wände mit den für Occhio so typischen Lichtkegeln in Szene. Das harmonische Zusammenspiel von den Wandleuchten und der türkisfarbener Wand wecken schon von außen die Aufmerksamkeit der Besucher.

Licht für das perfekte Styling

Die Deckenstrahler Più und lui sorgen für genug Helligkeit zum Arbeiten im Raum; die gewählte Farbkombination aus Schwarz und Gold verleiht der Einrichtung zusätzliche Eleganz. Über dem Empfangstisch runden die Pendelleuchten io sospeso das Lichtkonzept perfekt ab. Ein gekonntes Beispiel dafür, dass Occhio nicht nur eine gemütliche Atmosphäre schaffen kann, sondern auch ideal als Arbeitslicht dient. So vielseitig und wandelbar!

Barber Shop, Landshut

Bauherr: Andy Möller
Realisierungsjahr: 2016
Lichtplanung: Occhio
Leuchten: Lui volto LED, Più alto LED, Sento verticale, io sospeso
Fotos: Robert Sprang

Occhio near you

Empty